FECHTEN

Moritz Failenschmied gewinnt Silber

Nur ein Tref­fer fehl­te zu Gold

 

15.10.2022

Beim Nach­wuchs­tur­nier um den „12. Merck-Jugend­cup“ in Darm­stadt schrieb der Böb­lin­ger Degen­fech­ter Moritz Fai­len­schmid sei­ne Erfolgs­ge­schich­te fort. Nach einer 9:10-Niederlage im Gold­fi­na­le freu­te sich der SVBler über sei­ne Sil­ber­me­dail­le und einen wei­te­ren Podestplatz.

Im U13-Wett­be­werb des hes­si­schen Rang­lis­ten­tur­niers war Fai­len­schmid mit wei­te­ren 23 Ath­le­ten am Start. Nach einer feh­ler­frei­en Vor­run­de erhielt der Böb­lin­ger einen Spit­zen­platz in der Setz­lis­te. Unge­fähr­det zog Fai­len­schmid mit einem Ach­tel­fi­nal­sieg gegen den Bens­hei­mer Maxim Arshavs­kiy mit 10:3 in das Fina­le der bes­ten Acht ein. Hugo Fischer (Hom­bur­ger SG) muss­te mit 4:10 im Vier­tel­fi­na­le eben­falls die Segel strei­chen und das Halb­fi­na­le ent­schied das SVB-Degen-Ass erneut klar für sich (10:6‑Sieg gegen Tom Fey, SSG Bensheim).

„Das Fina­le war dann extrem packend“, berich­tet Fai­len­schmid. Bjar­ne Brück­mann vom FC Offen­bach bot Fai­len­schmid Paro­li. „Ich lag früh zurück und hab den Tur­bo etwas zu spät gezün­det“. Am Ende unter­lag Fai­len­schmid mit 9:10.

„Da sich die Jungs spä­tes­tens bei den Deut­schen Meis­ter­schaf­ten wie­der sehen wer­den, ist so ein „Aus­flug“ in den Hes­si­schen Lan­des­ver­band abso­lut sinn­voll“, ergänz­te ein zufrie­de­ner Chef­coach Gavrila Spiridon.

Stef­fi SCHMID

Tei­le die­sen Beitrag!

Fechten in Böb­lin­gen sponsern

Inte­gra­tiv, ehren­amt­lich, gemein­nüt­zig. Das zeich­net die Fech­t­ab­tei­lung der SV Böb­lin­gen e.V. aus. Wer­de Spon­sor und unter­stüt­ze die Fas­zi­na­ti­on Fechten!

JETZT SPON­SOR WERDEN

Unse­re Sponsoren

Unse­re Sponsoren