Loading...
Ver­eins­ge­schich­te2021-09-24T17:05:44+02:00

VER­EINS­GE­SCHICH­TE

1942 

Ers­te Fecht­ver­su­che mit „Hasel­nuss­ste­cken“ unter Hans Wag­ner auf dem Ten­nis­platz bei der Vil­la Sussmann.

1942/43

Gere­gel­tes Fecht­trai­ning unter Georg Reu­ter und Fecht­meis­ter Franz Küh­ner aus Stuttgart.

1943 

Ein­stel­lung des Trai­nings­be­triebs durch Abtei­lungs­lei­te­rin Johan­na Nuss nach Bombenangriff.

1946 

Es geht wei­ter! Rolf Ker­ker erwirkt eine Son­der­ge­neh­mi­gung für den Fecht­be­trieb im Musik­saal der Goldberg-Oberschule.

1947 

Beschlag­nah­me der Aus­rüs­tung — unab­ding­ba­res Fechtverbot!

1949 

Abtei­lungs­lei­ter Rolf Ker­ker begrüßt 25 Mit­glie­der im Schönbuchsaal.

1950 

Bil­dung des ers­ten Flo­­­rett-Tur­­­nier­­­teams mit Rolf Ker­ker, Wer­ner Aich, Horst Rol­ler und Roland Klöb­er. 1. Fecht­tur­nier in Böb­lin­gen am 4. Juni.

1951 

SVB-Fech­­­ter ver­bu­chen ers­te sport­li­che Erfol­ge bei Hoch­schul­meis­ter­schaf­ten und Deut­schen Meis­ter­schaf­ten in Bad Cannstatt.

1958 & 1962 

Würt­tem­ber­gi­sche Meis­ter­ti­tel für Käthe Baur (Flo­rett) und Karl Brix­ner (Säbel).

1965 

Roland Klöb­er über­nimmt die Abteilungsleitung.

1982 

Abtei­lungs­lei­ter Eber­hard Weeck ver­pflich­tet den fran­zö­si­schen Fecht­meis­ter Paul Ollagnon, 145 Mus­ke­tie­re gehö­ren jetzt zur Trainingsgruppe.

1986 

Didier Ollagnon tritt in die Fuß­stap­fen sei­nes Onkels Paul.

1995 

Sven Schmid holt bei der Kade­­t­­­ten-WM in Paris im Degen den ers­ten Welt­meis­ter­ti­tel für die SVB.

1997 

Tari Cas­tell aus Spa­ni­en wird als zwei­ter Trai­ner ange­stellt. Im Herbst 1997 wech­selt Didier Ollagnon nach Tauberbischofsheim.

1999 

Frank Bär über­nimmt die Lei­tung der Abteilung.

2000 

Stef­fi Juri­sic ver­tritt die SVB als Obfrau bei den Paralym­pics in Sydney.

2001 

Cesar Gon­za­lez Llo­rens (mehr­fa­cher spa­ni­scher Meis­ter und Olym­pia­teil­neh­mer 1992 + 1996) wird als zwei­ter Trai­ner angestellt.

2002 

Die Fech­t­ab­tei­lung fei­ert ihren 60. Geburtstag.

2003 

Der Ukrai­ner Ole­xiy Bilo­ko­py­tov über­nimmt das Traineramt.

2004 

Roll­stuhlfech­ten wird fes­ter Bestand­teil des Trai­nings­an­ge­bots. Sven Schmid gewinnt bei den Olym­pi­schen Spie­len in Athen Bron­ze mit der Degen­mann­schaft. Stef­fi Juri­sic und Sven Schmid neh­men als Trai­ner an den Paralym­pics in Athen teil.

2005 

Gavrila Spiridon aus Rumä­ni­en wird neu­er Cheftrainer.

2006 

Stef­fen Lau­ner wird in Taeback City Degen-Welt­­­­­meis­­­ter der Junio­ren und holt sich den Gesamt-Weltcupsieg.

2008 

Stef­fi Juri­sic ver­tritt die SVB als Trai­ne­rin bei den Paralym­pics in Peking.

2010 

Ste­fan Grei­ner über­nimmt die Lei­tung der Abteilung.

2012 

Die Fech­t­ab­tei­lung fei­ert ihren 70. Geburts­tag. Tan­ja Höfe­le wird Abteilungsleiterin.

2015 

Lilo Schnei­der und Hei­drun Bubeck über­neh­men die kom­mis­sa­ri­sche Lei­tung der Abtei­lung. Mau­rice Schmidt wird Degen- und Flo­­­rett-Welt­­­­­meis­­­ter der Junio­ren in Shar­jah und holt in der U23 Alters­klas­se den Vizeweltmeistertitel.

2016 

Mau­rice Schmidt wird als „Jun­­i­or- Behin­der­ten­sport­ler des Jah­res“ ausgezeichnet.

2018 

Mau­rice Schmidt gewinnt in der U23-Alter­­­klas­­­se den Vize­welt­meis­ter­ti­tel im Säbel­fech­ten in Warschau.

2020 

Jens Kient­z­le über­nimmt die Lei­tung der Abtei­lung. Der SVB rich­tet die DM2020 im Roll­stuhlfech­ten aus.

2021 

Mau­rice Schmidt nimmt an den Paralym­pics in Tokio teil.

Lust auf Schnupperfechten?

Lust auf Schnupperfechten?

Schnup­per­trai­ning ist bei uns in der Fech­t­ab­tei­lung der SV Böb­lin­gen e.V. jeder­zeit mög­lich. Ganz beson­ders freu­en wir uns über inter­es­sier­te Kin­der und Jugend­li­che. Ein gutes Ein­stiegs­al­ter liegt bei sie­ben Jahren.

Schnup­per­trai­ning ist bei uns in der Fech­t­ab­tei­lung der SV Böb­lin­gen e.V. jeder­zeit mög­lich. Ganz beson­ders freu­en wir uns über inter­es­sier­te Kin­der und Jugend­li­che. Ein gutes Ein­stiegs­al­ter liegt bei sie­ben Jahren.

Mehr erfah­ren

NEU­ES VOM FECH­TEN IN BÖBLINGEN

Fech­ten in Böb­lin­gen sponsern

Inte­gra­tiv, ehren­amt­lich, gemein­nüt­zig. Das zeich­net die Fech­t­ab­tei­lung der SV Böb­lin­gen e.V. aus. Wer­de Spon­sor und unter­stüt­ze die Fas­zi­na­ti­on Fechten!

JETZT SPON­SOR WERDEN

Unse­re Sponsoren

Unse­re Sponsoren

Nach oben