FECH­TEN

Moritz Fai­len­schmid ist nicht zu bremsen

06.07.2022

Nächs­ter Tur­nier­sieg für SVB-Degen-Ass Moritz Fai­len­schmid — beim Hei­den­hei­mer Mini-Mara­thon um den „BW-Bank Cup“ hol­te der U13-Fech­ter unge­fähr­det den Tur­nier­sieg. Sein Team­kol­le­ge Tim Bol­len­dorf kratz­te mit Rang Vier und einer sehr guten Leis­tung am Podest.

 

Moritz Fai­len­schmid, Tim Bol­len­dorf und Jan-Luca Schiel­ke waren mit ihrem Trai­ner Gavrila Spiridon in den Lan­des­stütz­punkt auf der Ost­alb gereist. Das U13-Trio hat­te nicht nur mit den hohen Tem­pe­ra­tu­ren, son­dern auch den Geg­nern aus u.a. Lau­pheim, Reut­lin­gen und Lever­ku­sen zu kämp­fen. Dabei muss­te Jan-Luca als ers­ter die Degen wie­der ein­pa­cken, er beleg­te nach star­ken Fights im End­klas­se­ment Rang 11.

„Die Tur­nier­lei­tung hat­te sich gegen ein K.O. und für eine gro­ße Final­run­de ent­schie­den, damit die Ath­le­ten mög­lichst vie­le Gefech­te machen kön­nen“, erklärt Trai­ner Spiridon. Fai­len­schmid bril­lier­te dabei gegen den Ukrai­ner Dimy­t­ro Dobri­ai­ev, Bru­no Mar­chet (TSV Bay­er Lever­ku­sen) und Lokal­ma­ta­dor Lars Ber­te­le. Er ent­schied auch das ver­eins­in­ter­ne Duell gegen Tim Bol­len­dorf für sich. Und so hol­te sich Fai­len­schmid den ver­dien­ten Tur­nier­sieg. Knapp an einer Medail­le vor­bei schramm­te Tim Bol­len­dorf mit Rang Vier , der einen Schlag­ab­tausch knapp verlor.

Zusätz­lich ging Fai­len­schmid im U15-Wett­be­werb an den Start und wur­de als 14. erneut bes­ter Fech­ter des Jahr­gangs 2010. „Die 17 Gefech­te haben mich jetzt geschlaucht“, resü­mier­te der kon­di­ti­ons­star­ke Fai­len­schmid zum Abschluss lachend.

Tei­le die­sen Beitrag!

Fech­ten in Böb­lin­gen sponsern

Inte­gra­tiv, ehren­amt­lich, gemein­nüt­zig. Das zeich­net die Fech­t­ab­tei­lung der SV Böb­lin­gen e.V. aus. Wer­de Spon­sor und unter­stüt­ze die Fas­zi­na­ti­on Fechten!

JETZT SPON­SOR WERDEN

Unse­re Sponsoren

Unse­re Sponsoren